Mehr Infos
Recht-Smart Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht und Sozialrecht

Wissen – Basis unseres Erfolgs.

Wissen

Geballtes Wissen - sortiert nach Themen

Urteil des LAG Köln zu Schmiergeld: Erfahren Sie alles über Rechenschaftspflicht und Beweislast.
Offizielle Pressemitteilung: Schmiergeldempfänger muss Rechenschaft ablegen
Rechtsprechung zur Schmiergeldannahme Nach einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln müssen Arbeitnehmer, die Schmiergelder angenommen haben, ihrem Arbeitgeber umfassend Rechenschaft ablegen. Diese Verpflichtung ergibt sich aus ...
Erfahren Sie, wie Fehler im Anzeigeverfahren bei Massenentlassungen rechtlich bewertet werden.
Auswirkungen von Fehlern im Anzeigeverfahren bei Massenentlassungen
Wichtige Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts In jüngster Zeit hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) wichtige Entscheidungen getroffen, die tiefgreifende Auswirkungen auf die Durchführung von Massenentlassungen und die damit ...
BAG-Urteil klärt korrigierende Rückgruppierung im TVöD/VKA. Wichtige Infos für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.
Neues Urteil zur Eingruppierung im TVöD/VKA: Wichtige Klarstellungen zur korrigierenden Rückgruppierung
Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts Das Bundesarbeitsgericht hat am 16. August 2023 eine wichtige Entscheidung zur Eingruppierungssystematik im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) getroffen, die erhebliche ...
Neues LAG Urteil zu Vergütungsansprüchen für Umkleide- und Waschzeiten im Arbeitsrecht.
Vergütung von Umkleide- und Waschzeiten im Arbeitsrecht
Vergütung von Umkleide- und Waschzeiten Arbeitsrechtliche Regelungen bezüglich der Vergütung von Umkleide- und Waschzeiten sind besonders im Speditions-, Transport- und Logistikgewerbe in Bayern von hoher ...
Landesarbeitsgericht bestätigt: Arbeitgeber darf aus Sicherheitsgründen rote Arbeitshosen vorschreiben.
Gericht bestätigt: Arbeitgeber darf rote Arbeitsschutzhosen vorschreiben
Aktuelles Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf Ein aktuelles Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf stärkt die Rechte von Arbeitgebern im Hinblick auf die Durchsetzung von Kleidungsvorschriften am Arbeitsplatz. ...
BAG bestätigt: Abberufung von Datenschutzbeauftragten nur bei wichtigem Grund zulässig.
Schutz des betrieblichen Datenschutzbeauftragten vor Abberufung bestätigt
Aktuelle Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts Das Bundesarbeitsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung den besonderen Schutz des betrieblichen Datenschutzbeauftragten vor Abberufung, wie er in § 6 Abs. ...
Erfahren Sie, wie das LAG Hamm eine ungerechtfertigte Verdachtskündigung gegen einen Betriebsratsvorsitzenden aufhob.
Erfolg für Betriebsratsvorsitzenden: Landesarbeitsgericht Hamm kassiert außerordentliche Verdachtskündigung
Eine wegweisende Entscheidung In einer wegweisenden Entscheidung hat das Landesarbeitsgericht Hamm eine außerordentliche Verdachtskündigung gegen den Vorsitzenden des Betriebsrats eines Bielefelder Maschinenbau-Unternehmens für rechtswidrig erklärt. ...
Erfahren Sie, wie Teilzeitarbeit die Rente beeinflusst und welche Rolle das Flexirentengesetz spielt.
Keine Rentenerhöhung für versicherungsfreie Rentner trotz Teilzeitarbeit
Das aktuelle Urteil Das Landessozialgericht Hessen hat in einem aktuellen Urteil (Az: L 2 R 36/23) entschieden, dass Rentner, die eine Teilzeitbeschäftigung nachgehen und bereits ...
Entdecken Sie, unter welchen Bedingungen eine Abfindung das Arbeitslosengeld nicht beeinträchtigt.
Kein Ruhen des Arbeitslosengeldanspruchs bei Abfindung nach außerordentlicher Kündigung
Urteil des Sozialgerichts Rostock In einem richtungsweisenden Urteil hat das Sozialgericht Rostock entschieden, dass eine Abfindungszahlung im Rahmen einer außerordentlichen Kündigung aus betrieblichen Gründen nicht ...
Erfahren Sie, wie das BAG die Rechte des Betriebsrats bei der Integration schwerbehinderter Arbeitnehmer stärkt.
Betriebsrat und Schwerbehinderte: Anspruch auf Auskunftsrecht gestärkt
Richtungsweisende Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts In einer richtungsweisenden Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) wurde der Anspruch des Betriebsrats auf Auskunft über die Namen schwerbehinderter und gleichgestellter Arbeitnehmer ...
Erfahren Sie, warum ein Pilot ohne eigenes Flugzeug als abhängig beschäftigt gilt und sozialversicherungspflichtig ist.
Arbeitsrechtliche Einordnung: Pilot als abhängig Beschäftigter
Das Urteil In einem interessanten Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) wurde entschieden, dass ein Pilot ohne eigenes Flugzeug und ohne unternehmerischen Gestaltungsspielraum in der Ausführung seiner ...
Erfahren Sie mehr über das Urteil des LAG Nürnberg, das die Rechte von Gewerkschaften im Streikrecht stärkt.
Rechtliche Grenzen von Streikmaßnahmen: Einblick in das Arbeitskampfrecht
Die Entscheidung In einer kürzlich ergangenen Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Nürnberg wurde der Antrag auf eine einstweilige Verfügung gegen eine Streikmaßnahme als unbegründet abgewiesen. Dieser Fall ...

Vor der kostenlosen Erstberatung

Die beste Variante: Rufen Sie uns an unter 0234 58 69 770 – unser Empfangs-Team vereinbart dann schnellstmöglich einen persönlichen Termin mit Herrn Dr. Hoffmann oder einer/einem der Kolleginnen oder Kollegen für Sie.

Je nachdem, aus welchem Grund Sie sich an uns wenden, kann es sinnvoll sein, bestimmte Unterlagen sofort mitzubringen. Im Falle einer fristlosen Kündigung wären das zum Beispiel 

  • Ihr Arbeitsvertrag
  • das Kündigungsschreiben
  • ggf. Unterlagen zu Ihrer Rechtsschutzversicherung

Sobald Ihnen gekündigt wurde, ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden.

Es ist auf jeden Fall sinnvoll zu überprüfen, ob Sie bei einer Kündigungsschutzklage Aussicht auf Erfolg hätten. Sie haben dafür jedoch nur drei Wochen nach Kündigungseingang Zeit. Vereinbaren Sie daher möglichst kurzfristig einen Termin mit uns.